Sie sind hier: Startseite. » Der Hochsolling. » Aktuell.

Hubertusreitjagd und "Goldener Oktober"

Im Galopp durch Wald und Wiesen

Wenn im Solling die Jagdhörner erklingen heißt es wieder „Halali“ und „Waidmanns Heil“ – Es ist Hubertusreitjagd in Neuhaus im Solling.

Jahr für Jahr pilgern zahlreiche Reiter und Besucher zum alljährlichen Schauspiel in die Solling-Vogler.Region.

Bei der Jagd handelt es sich um eine Schleppjagd, bei der die Reiter der temperamentvollen Fox-Hounds der Niedersachsenmeute aus Dorfmark einer nach Anis duftenden Spur folgen. Am Sonntag, dem 19. Oktober 2014, findet diese Jagd zum 49. Mal statt.

 

Um 11.30 Uhr treffen sich die Jagdreiter am Haus des Gastes in Neuhaus im Solling zum „Stelldichein“. Hier kann der Zuschauer die Feldteinteilung beobachten. Dann geht es gemeinsam auf die circa 10 km, traumhaft schöne Jagdstrecke über die weiten Sollingweiden nach Silberborn und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Über 40 Hindernisse erwarten die Reiter, bestehend aus Natursteinmauern und der Landschaft angepassten Baumstämmen. Besonders spektakulär wird es um ca. 14 Uhr am „Stopp“ in Silberborn. Hier wartet auf die Reiter ein fesselnder Sprung über einen circa 1 Meter hohen Sprung aus alten Whiskeyfässern.

Die Reiter, die nicht springen wollen, schließen sich dem sogenannten Zuschauerfeld an, das im gemäßigten Tempo die Jagd begleitet.

Gegen ca.15.00 Uhr ertönt nach dem letzten Sprung am Lagerfeuer am Haus des Gastes das „Halali“ – die Jagd ist aus! Die Reiter bekommen ihren Eichenlaubbruch angesteckt und die Meutehunde werden mit ihrem heißgeliebten Pansen belohnt.

Doch nicht nur für Pferdefreunde ist dieses Spektakel ein Muss. Am und im Haus des Gastes in Neuhaus findet anlässlich der Reitjagd der „Goldene Oktober“ statt. Hier präsentieren sich zwischen 11.00 und 18.00 Uhr regionale und überregionale Aussteller auf dem Hubertusmarkt. Hier ist für jeden etwas dabei. Allerlei Köstlichkeiten zum Probieren und Genießen wie Bio-Produkte, Honig, Gelee und Marmelade oder Wein können hier erstanden werden. Weiter findet man Kränze, Gestecke und Antiquitäten auf dem Markt und natürlich darf Kunsthandwerk und Schmuck nicht fehlen. Wie das erstandene Schmuckstück oder die Wolle entstanden kann auf dem Hubertusrundgang bestaunt werden. Gasbrenner zum Erstellen von Perlen oder laufende Spinnräder finden sich in den Räumlichkeiten des Haus des Gastes und wollen natürlich bestaunt werden. Im Innenhof geht es dann rund um das leibliche Wohl. Regionale Restaurants verwöhnen den Gaumen mit Spezialitäten. 

Krönung der Veranstaltung ist das Konzert der Lauenberger Musikanten um 14.00 Uhr im Saal des Haus Gastes.

Der Eintritt zum alljährlichen Reitereignis ist frei! Weitere Informationen erhalten Sie bei der Touristik-Information Hochsolling unter der Tel.  05536/1011 oder info@hochsolling.de.

 

 

Urlaubsplaner 2014

Urlaubsspaß in der Solling-Vogler-Region

 

Ob intensives Naturerlebnis in den ausgedehnten Wäldern des Sollings oder aktive Erkundungstouren per Rad entlang der Weser; die Solling-Vogler-Region lockt mit neuen Urlaubsideen in das Weserbergland.

 

Auf insgesamt 79 Seiten erhalten die Gäste einen Einblick in die Urlaubsregion inmitten des Weserberglandes.

 

Fordern Sie Ihr kostenfreies Exemplar direkt hier an.

Zeit zum Wandern in der Solling-Vogler-Region

 

Unter dem Titel „Zeit zum Wandern“ ist jetzt eine neue Wanderkarte inklusive Wanderbooklet erschienen, die mehr als 1.000 Kilometer Wandervergnügen der Region kompakt zusammenfasst.

Die Wanderstrecken in der neuen Wanderkarte befinden sich dabei auf mehr als 120 Rundwanderwegen zwischen Bodenwerder und Oberweser in der gesamten Region verteilt.

Ein gut ausgebautes Rundwanderwegenetz erwartet die Besucher vor Ort, dass sowohl Naturerlebnisse als auch Sehenswürdigkeiten und Wanderparkplätze einschließt. In der neuen Wanderkarte eingezeichnet bietet die Wanderkarte die Möglichkeit, sich von Touren-

vorschlägen inspirieren zu lassen und die Solling-Vogler-Region zu Fuß zu erkunden.

Das zur Wanderkarte dazugehörige Wanderbooklet hebt noch einmal 50 der schönsten Wanderwege der Region hervor. Es beinhaltet neben ausführlichen Wegbeschreibungen auch wichtige Angaben zur Länge, Beschaffenheit, Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten entlang des Weges. Zu jeder Strecke im Wanderbooklet gibt es zusätzlich eine kleine Karte in der sowohl der Startpunkt und die Parkplätze plaziert sind.

„Wir freuen uns sehr, mit unserer neuen Wanderkarte für die Solling-Vogler-Region erstmals kompakt mehr als 1.000 ausgeschilderte Wanderkilometer in einem Produkt abzubilden“, erklärt Theo Wegener, Geschäftsführer der Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V., „und mit dem integrierten Wanderbooklet rücken wir unsere 50 schönsten Rundwanderwege noch einmal zusätzlich ins rechte Licht.“

Bestellen Sie gleich hier.